Mehr als Elektroplanung

Normenarbeit

Wir betreiben Grundlagenforschung in unseren Kerngebieten und setzen hier aktiv neue Standards – verbindlich für die ganze Branche.

Verbandsarbeit

Neue Themen entwickeln wir in den Fachgruppen der Verbände weiter und schaffen ein Bewusstsein in Politik und Öffentlichkeit.

Konzeptentwicklung

Und hier sind wir zu Hause: Vegetativ vernetzte Sicherheitskonzepte für Gebäude, wo Menschen sich begegnen, in Stadien, Schulen, Seniorenheimen oder dem Öffentlichen- Personen-Nahverkehr.

Wussten Sie …

… woher der Name build:ing pro eigentlich kommt?

Wie durch die Trennstriche im Signet bereits angedeutet gliedert sich der Unternehmensname in drei semantische Teile: build steht als Verb für Errichten, Bauen. Und damit für die Branche der meisten Partner und Kunden von build:ing pro. ing ist nicht nur der zweite Teil von Build:ing, also dem Gebäude, sondern auch die weitläufig gängige Abkürzung von Ingenieur. Pro schließlich steht für den „Profesional“, aber auch als Vorsilbe „für“ – denn wir arbeiten für den Ingenieur, für das Gebäude, für die Errichter….

… was für uns „vegetative Elektroplanung“ bedeutet?

Die Struktur einer fundierten Elektroplanung ist für uns ähnlich strukturiert wie das vegetative Nervensystem des Menschen: Hier gibt es nicht nur die eine stringente Verbindung in einer lienaren Kette. Neurale Verknüpfungen sind auf mehreren Ebenen vernetzt und lernen jedesmal dazu, wenn sie beansprucht werden.

Vegetative Elektroplanung

Wir freuen uns darauf, Ihnen die Vernetzung unserer Ideen live und anschaulich präsentieren zu können: Per Mail oder Telefon zum ersten Gesprächstermin.

Wir verfügen ober ein großes Sortiment an Musterware, so erleben sie Lösungen für Ihre Projekte anschaulich, verständlich und direkt.